Anmeldeverfahren
Für alle Veranstaltungen ist eine vorherige Anmeldung erforderlich. Bei Kursen mit begrenzter Teilnehmerzahl entscheidet die Reihenfolge der Anmeldung, verbunden mit der Bezahlung der Gebühren.
Für die Durchführung einer geplanten Veranstaltung ist bis zu deren Beginn eine Teilnehmerzahl von mindestens zehn angemeldeten Personen erforderlich. Wird diese Zahl nicht erreicht, so kann die Veranstaltung entweder abgesagt oder zeitlich verkürzt bzw. mit einem entsprechenden Gebührenaufschlag weitergeführt werden. Hierüber entscheidet im Einzelfall die Leitung der Volkshochschule. Wird eine Veranstaltung nicht programmgemäß durchgeführt, wird die gesamte Gebühr zurückerstattet. Dies gilt nicht für Gründe, die die Volkshochschule nicht zu vertreten hat.
Die Volkshochschule erwartet Sie an dem Tag und Ort, der im Programm angegeben ist. Im Falle einer Änderung erhalten Sie von uns darüber eine Mitteilung, überwiegend per Mail. Bitte schauen Sie regelmäßig in Ihr Postfach.

Anmeldung aufgrund von Weitermeldelisten

In den mit F  gekennzeichneten Kursen haben die Teilnehmenden des vorangegangenen Semesters die Möglichkeit, sich vor dem offiziellen Anmeldebeginn neu einzuschreiben. Diese Listen sind ausschließlich für Teilnehmer, die bereits im Kurs sind. Es werden keine neuen Teilnehmer berücksichtigt. Die Restplätze werden dann wie üblich in der Reihenfolge der Anmeldung vergeben.

Warteliste
Die Teilnehmer, die auf der Warteliste eines Kurses stehen, werden nicht in das nächste Semester übertragen. Die Warteliste bezieht sich immer nur auf das laufende Semester.

Gebührenzahlung
Bargeldlos. Für Sie und uns der einfachste Weg: Bitte erteilen Sie uns auf der Anmeldundg die Erlaubnis, Ihre Gebühren per SEPA-Basislastschrift von Ihrem Girokonto abbuchen zu lassen.
Sie ersparen sich damit den Weg zur Bank und sichern sich gleichzeitig Ihren Teilnehmerplatz. Ihr Konto wird erst bei Kursbeginn belastet. Das Lastschriftmandat kann jederzeit widerrufen werden.
Weiterhin können die Gebühren nur noch per Überweisung bezahlt werden.
Die Gebühren müssen bei allen Kursen spätestens 5 Werktage vor Beginn des jeweiligen Kurses bei uns eingegangen sein. Sie erhalten keine Rechnung.

Rücktritt
Führen zwingende Gründe (z.B. Krankheit, Ortswechsel) zum Rücktritt eines Kursteilnehmers, so kann die Gebühr anteilig, abzüglich einer Verwaltungsgebühr in Höhe von € 3,00 zurückerstattet werden, wenn der Rücktritt der vhs umgehend mitgeteilt und der Grund nachgewiesen wird. Verspätete oder nachträgliche Forderungen können nicht berücksichtigt werden.
Bei Veranstaltungen mit begrenzter Teilnehmerzahl, Fahrten und Tageskursen ist eine Abmeldung nur eine Woche vor Kursbeginn/Abfahrt kostenfrei möglich.
Dozenten können Abmeldungen nicht entgegennehmen.