Heddesheimer Senioren besuchen Bad Ems

Schauplatz von Weltgeschichte und Bühne für Prominente, Künstler und Gelehrte

Montag, 20. Mai 2019

Am Montag, 20. Mai 2019 besuchen Heddesheimer Senioren Bad Ems.

„Ein Aufenthalt in Bad Ems bedeutet immer eine kulturelle Zeitreise durch die Epochen. Gerne wird Bad Ems auch als das „Kaiserbad“ bezeichnet, eine Anspielung auf einen der berühmtesten Kurgäste der Stadt, Kaiser Wilhelm I., der fast zwei Jahrzehnte zur Kur an der Lahn verweilte. Ihm gleich, strömten alljährlich Vertreter des europäischen Hochadels, regierender Fürsten-häuser, der gelehrten und eleganten Welt ins Bad, verhalfen ihm zu großem Ruhm und machten es zum „Weltbad“ seiner Zeit. Zar Alexander II., König Georg IV. von England, Königin Amalie von Griechenland, König Leopold I. von Belgien – die Aufstellung der politischen Prominenz der damaligen Zeit ist lang.“

Nach Bad Ems fahren wir mit öffentlichen Verkehrsmitteln.

 vhs-Kurs 20047

     Ab 7.20 Uhr:     Treffpunkt OEG Bahnhof Heddesheim
           7.34 Uhr:     Abfahrt ab OEG Bahnhof Heddesheim mit der Stadtbahnlinie 5 A
12.00 Uhr: Möglichkeit zum gemeinsamen Mittagessen in Bad Ems
        13.30 Uhr:     Besuch von Bad Ems im Rahmen einer Führung
                                 Dauer ca. 1,5   Stunden
             anschl.:     Zeit zur freien Verfügung in Bad Ems
         22.12 Uhr:     Rückankunft in Heddesheim

Der Teilnehmerbeitrag beträgt € 24,00 pro Person.

Für Inhaber der Karte ab 60 beträgt der Teilnehmerbeitrag € 19,00 pro Person.

Im Teilnehmerbeitrag sind enthalten: Fahrtkosten und Führung, 1 Original Emser Kurbecher

Bitte beachten Sie folgendes:

  • Wir fahren mit öffentlichen Verkehrsmitteln nach Bad Ems.
  • Sowohl auf der Hin- als auch auf der Rückfahrt muss mehrmals umgestiegen und das Verkehrsmittel gewechselt werden.
  • Der Besuch nach Bad Ems beinhaltet lange Bahnfahrten.
  • Die Stadtführung wird zu Fuß durchgeführt.
  • In Bad Ems sind längere Fußwege zurück zu legen.
  • Die Teilnahme geschieht auf eigene Verantwortung.