Bundeskanzlerin und Ministerpräsidenten haben am 25. November 2020 beschlossen, den Teil-Lockdown bis 20.12.2020 zu verlängern. Demnach bleiben die Volkshochschulen für ihre Bildungsangebote unter Einhaltung der AHA+L-Regeln offen, dürfen aber auch bis 20. Dezember 2020 keine Tanz-, Yoga- und andere Bewegungskurse anbieten. Deshalb haben wir uns entschlossen, alle bislang coronarbedingt unterbrochenen Kurse abzusagen. Die betroffenen Teilnehmerinnen und Teilnehmer erhalten eine persönliche Nachricht. Aufgrund der coronabedingt ausgefallenen Kurstage erhalten die Teilnehmenden eine anteilige Rückerstattung der Kursgebühr.