Es ist nicht sicher, ob Veranstaltung "Archäologische Schätze - Was der Boden Heddesheims bisher freigegeben hat" (Nr. 10104) in den Warenkorb gelegt wurde. Bitte überprüfen Sie den Warenkorb und aktivieren Sie ggf. die Cookies in den Einstellungen Ihres Browsers.

Archäologische Schätze - Was der Boden Heddesheims bisher freigegeben hat

Diese Veranstaltung liegt bereits im Warenkorb.
Status:
Dieser Kurs ist abgeschlossen
Kursnr.:
Y10104
Termin:
Mi., 16.03.2022,
19:00 - 20:30 Uhr
Dauer:
1 Abend
Gebühr:
0,00 €
Heddesheim gehört seit vielen Jahren zu einer der archäologisch am intensivsten betreuten Gemeinden in Nordbaden. Von zahlreichen Ausgrabungen in und um Heddesheim liegt daher ein umfangreiches Fundspektrum vor, das alle Epochen der Vor- und Frühgeschichte umfasst. In einem etwa einstündigen Vortrag versucht der Vortragende Schönheit und Exklusivität dieser Fundobjekte herauszustellen und die Herkunft und Verbreitung in einer überregionalen Kulturlandschaft zu verorten. Am Ende des Vortrags werden die Zuhörerinnen und Zuhörer dem Referenten zugestehen müssen, dass Heddesheim, was die archäologischen Funde - und selbstverständlich auch die Strukturen - betrifft, längst in einer Art "champions league" der Archäologie gelandet ist.

Die Teilnahme ist kostenlos. Zur besseren Planung bitten wir um Anmeldung!

Dozent(en)

Dr. Klaus Wirth, Abteilungsleiter Archäologische Denkmalpflege ( Alle Veranstaltungen)


Kursort

Bürgerhaus, Pflug
Unterdorfstr. 2
68542 Heddesheim

Lageplan von OpenStreetMap laden

( Die Darstellung der Karte erfolgt über die Einbindung des externen Anbieters OpenStreetMap mittels Javascript, hierfür muss Javascript aktiviert und für diese Seite zugelassen sein. Bitte beachten Sie auch unsere Hinweise zum Datenschutz.)


Kurstermin

Datum:

16.03.2022

Uhrzeit:

19:00 - 20:30 Uhr

Ort:

Unterdorfstr. 2, Bürgerhaus, Pflug