Portugal - Lissabon und der Norden Vorträge zum Wochenbeginn

Status:
Anmeldung möglich
Kursnr.:
A10002
Termin:
Mo., 13.03.2023,
09:30 - 11:00 Uhr
Dauer:
1 Termin
Gebühr:
6,00 €
Einstmals eine der größten seefahrenden Nationen, deren Könige über ein Weltreich regierten, war Portugal in die Bedeutungslosigkeit am Rande Europas abgesunken. Erst durch politische Veränderungen im Inneren und unter Mithilfe der Europäischen Union hat sich das Land erholen können.
Der strenge Norden - gekennzeichnet durch bäuerliche Kleinwirtschaft einerseits und die Verwendung des düster wirkenden Granits bei der Gestaltung der Prunkbauten, ist in Europa bekannt geworden durch den Portwein. Kenner schätzen diesen Landesteil aber mindestens genauso wegen der zahlreichen Baudenkmäler und der reizvollen, wenn auch herben Landschaft.
Lissabon ist trotz der Schicksalsschläge wie Feuer oder Erdbeben eine reizvolle Stadt geblieben. Wer Lissabon nicht gesehen hat, hat noch nichts Schönes gesehen - so sprechen die Einwohner stolz von ihrer Stadt. Praça do Comercio, Jeronimo-Kloster oder einfach nur das alte Stadtviertel Alfama, man kann sich nicht sattsehen und immer Neues entdecken.

Dozent(en)

Herbert Pott, Dipl.-Volkswirt ( Alle Veranstaltungen)


Kursort

Bürgerhaus, Pflug
Unterdorfstr. 2
68542 Heddesheim

Lageplan von OpenStreetMap laden

( Die Darstellung der Karte erfolgt über die Einbindung des externen Anbieters OpenStreetMap mittels Javascript, hierfür muss Javascript aktiviert und für diese Seite zugelassen sein. Bitte beachten Sie auch unsere Hinweise zum Datenschutz.)


Kurstermin

Datum:

13.03.2023

Uhrzeit:

09:30 - 11:00 Uhr

Ort:

Unterdorfstr. 2, Bürgerhaus, Pflug